Funktionsweise

Wie funktioniert ein Floranion?

Das Prinzip ist relativ einfach und ähnlich eines EKG Gerätes im medizinischen Bereich: Über einen hochohmigen Widerstand wird eine kleiner Strom im uA Bereich auf ein Blatt gegeben, der durch die Pflanze gegen Erde abfließt. Gleichzeitig wird die Spannung dann zwischen Blatt und Erde verstärkt, gefiltert (Tiefpassfilter) und mittels Analog-Digital Wandler von einem Mikrocontroller gemessen.

floraniumHowItWorks002s

Der Mikrocontroller wandelt die Messwerte in ein RGB Farbspiel um. Im Prinzip ähnlich der Funktionsweise des Zeigers einer mechanischen Messuhr, bei dem der rotierende Zeiger quasi eine volle Umdrehung macht pro Millimeter Nadeldistanz. Somit lassen sich trotz großem Spannungshub (Dynamik Bereich) auch sehr kleine Signaländerungen beobachten.

messuhr00

Zusätzlich werden die Messwerte als seriellen Daten-Stream am USB Port ausgegeben bzw. beim Floranion Scientific über das Display angezeigt. Zur Vermeidung von elektrostatischen- oder elektromagnetischen Störungen empfiehlt es sich, die Pflanze in eine abgeschirmte Messkammer zu setzen.

flrmGlobeShield2s2

Die über die USB Schnittstelle seriell übertragenen Daten können mittels eines Terminal Programms wie beispielsweise Putty (Windows) oder gtkTerm (Linux) und dem Programm KST live angezeigt, oder in einer Datei aufgezeichnet werden.

kstScreenShotAlpenveilchen

 

 

Die Kommentare wurden geschlossen